Die Chronik


Inmitten alter Fachwerkhäser in der Altstadt von Klingenberg am Main, am Fuße des Klingenberger Schlossbergs gelegen, ist dieses Kleinod, das GOLDENE SCHWERT, schon von außen einmalig, imposant und interessant.

Das Gebäude wurde Ende des Mittelalters, im Jahre 1473, im spätgotischen Stil errichtet.
Sein Gewölbe aus rotem Sandstein ist ebenerdig in den Klingenberger Schlossberg getrieben. Darauf ruht das Fachwerk aus starkem Eichengebälk.

In der Frührenaissance um 1620 wurde das Gasthaus vergrößert und nobel ausgestattet. Damals entstand auch die schöne Stuckdecke in der "Churfürstenstube".

Eine aufwendige und Liebevolle Restaurierung in den 90er Jahren wurde in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalschutzbehörde umgesetzt.